MENTALE STÄRKE IN FAMILIEN

Vermeide Depressionen bei deinem Kind!
MENTALE STÄRKE IN FAMILIEN · 09. April 2021
Was passiert gerade jetzt mit deinem Kind? Sie werden konfrontiert mit Fragen: Warum darf ich nicht zu meiner Oma? Warum ist ein Test vor dem Besuch bei Oma nicht geeignet, im Kindergarten aber besser sein könnte als gar nicht zu testen? Warum sieht meine Mama immer so ängstlich aus? usw. Was verbirgt sich dahinter? Welche Möglichkeiten gibt es sich aus diesem Hamsterrad zu befreien?
Bist du schon wach oder träumst du noch?
MENTALE STÄRKE IN FAMILIEN · 22. Februar 2021
Es ist nun Zeit den nächsten Schritt zu gehen. Vor ein paar Monaten hatte ich dir ja die Phasen einer Krise erklärt. Kannst du dich noch daran erinnern? Manchmal schwankte auch ich hin und her zwischen dem was geschieht und zwischen meiner mentalen Stärke. Oftmals empfand ich Verzweiflung, manchmal Traurigkeit. Dann verstand ich wieder alles und es fühlte sich leicht an. Auch in meinem Team waren diese Turbulenzen zu spüren.

MENTALE STÄRKE IN FAMILIEN · 30. Oktober 2020
Nach nun 7 Monaten Ausnahmezustand dürfte jedem klar sein, dass wir nicht mehr zu der ehemaligen Lebensweise zurückkehren werden. Alles im Überfluss zu konsumieren hat den Menschen krank gemacht, selbst im Märchen "Das Schlaraffenland" wird es sehr gut dargestellt. Diese Lebensweise hat uns geschädigt. Natürlich dürfen wir jetzt lernen alte Gewohnheiten im großen Stil loszulassen. Da geht es nicht mehr darum "Ess mal weniger Zucker" oder "Mach mal mehr Sport", sondern...
MENTALE STÄRKE IN FAMILIEN · 29. August 2020
Hallo ihr Lieben, kennt ihr das auch? Eigentlich will man immer nur glücklich sein? Aber Glück und Traurig sein liegen manchmal so nah beieinander. Gerade wenn ich merke alles ist so voller Glück, sich alles stabilisiert hat in mir, dann kommt da wieder etwas daher, was mich traurig macht. Dann gehe ich gerne wieder in die Stille, nehme mich zurück, hole tief Luft, damit ich schnell wieder in die Glückswelle komme. Was ist traurig? Ich sehe Menschen, die das Leben verlassen

MENTALE STÄRKE IN FAMILIEN · 21. Juli 2020
Kannst du dir vorstellen für 3 Wochen auf einem Hausboot in der Natur zu verbringen? Das nenne ich Energiemedizin, sich von allem zu verabschieden, von der ganzen Reizüberlutung. Dem Stress ade sagen!! Die meisten Menschen schauen meistens erst genauer hin, wenn sich das bekannte Erschöpfungssyndrom bereits eingestellt hat. Energien im positiven Sinne aktivieren die Fähigkeiten unseres Körpers- eine Wunde zu heilen, Stress abzubauen, auf Gefahren zu reagieren
MENTALE STÄRKE IN FAMILIEN · 15. April 2020
... seit einiger Zeit arbeite ich mehr online, da mache ich nicht die Corona Krise verantwortlich. Sondern mich führte es schon lange in die "virtuelle weite Welt". Vielleicht war es mir auf meinem Dorf einfach zu langweilig geworden, weil ich wusste: ES GIBT NOCH MEHR ZU ENTDECKEN! Ich traf auf einige der größten Denker dieser Welt, las ihre Bücher und Hörbücher und alle hatten ein dominantes Konzept in sich: Sie schafften VERTRAUEN. Die Leute sprachen vom Konzept der Hingabe - des Vertrauens

MENTALE STÄRKE IN FAMILIEN · 29. März 2020
Du siehst jetzt gerade überall: Schlechte Nachrichten! Egal ob du dein Radio, deinen Fernseher oder Facebook anschaltest... Aber was ist es, was du wirklich sehen möchtest? Was ist es, wo deine Aufmerksamkeit hängen bleibt? Genau! Menschen, die dir ein gutes Gefühl geben. Menschen, die positive Gedanken in deinen Kopf pflanzen. Menschen, die dir zeigen, wie du zuversichtlich und gestärkt durch den Tag gehst – egal, was draußen in der Welt gerade passiert. Wenn das nicht so ist, ok
MENTALE STÄRKE IN FAMILIEN · 16. März 2020
Der Corona Virus versetzt viele Menschen in Ängste, Unsicherheiten und Panik. Auch wenn du das Gefühl hast der Virus kann dir nichts anhaben, sind diese 6 Botschaften für dich sehr wichtig. 1.Vielleicht beginnt genau jetzt deine Veränderung. Entscheide dich! 2.Technische Veränderungen wie die Digitalisierung annehmen lernen und ein Gewinner sein 3. Ziehe eine Handbremse bei Konsumaktivitäten, sei mehr dankbar für den Luxus, den wir haben 4.Abhängigkeiten von Lebensmitteln brauchen wir...

MENTALE STÄRKE IN FAMILIEN · 11. März 2020
...leider sind das meistens Angstgespräche, aber nicht wirkliche Präventionsgespräche. Zu mir ist noch niemand gekommen, der gesagt hat: 1."Ich möchte etwas für meine Gesundheit tun, damit es mir auch im Alter gut geht" 2."Ich möchte vor meiner Ehe schon mal wissen, wie ich mit meinem Partner ein Leben lang zusammen bleiben kann" 3."Ich möchte jetzt schon mal wissen, bevor mein Kind da ist, wie ich wirklich mein Kind begleiten kann, damit es sich bestmöglich entwickelt"
MENTALE STÄRKE IN FAMILIEN · 25. Februar 2020
... und was macht eigentlich die Angst mit dem Menschen? Wir wollen dazu einfach mal den "gesunden Menschenverstand" nutzen. Die WHO sagt z.B. , dass wir jährlich 1,3 Millionen Verkehrstote haben. Wenn jetzt ständig darüber berichtet würde, dann hätten wir vielleicht auch Angst ins Auto zu steigen. 3 Millionen Menschen sterben an den Folgen des Alkoholkonsums, 8 Millionen weltweit sterben an den Folgen des Zigarettenkonsums, also 22000 Menschen jeden Tag. Für mich ist das die größte Angstkampagn

Mehr anzeigen